Wie ich Mutter- und Vatertag nicht verstehe

Gerade eben meinte mein 6jähriger Sohn zu mir „Papa, dieses Jahr haben wir im Kindergarten gar kein Geschenk zum Vatertag gebastelt“, und ihm schien es unangenehm zu sein.

Da musste ich ihm erklären, dass ich das nicht schlimm finde und warum wir weder Muttertag noch Vatertag begehen. Ich selber verstehe das Konzept nicht. Warum sollte ich mir an Christi Himmelfahrt Bier in einen Bollerwagen packen und damit umherziehen? Wer oder was wird damit gefeiert (Vermutung: Tradition)? Und auch an Muttertag ignoriere ich alle Blumenwerbungen oder sonstige Aktionen und weiß, dass meine Frau nicht böse darüber ist.

Ich glaube, es geht um diese ominöse Care-Arbeit, die in vielen Familien von der Mutter erledigt wird. Wir zitieren gerne den Spruch einer Bekannten zu der Frage, warum nicht ihr Mann mit dem kranken Kind zu Hause bleiben kann „das geht nicht, der ist schließlich Geschäftsführer“.

Ich arbeite seit Geburt von Kind 2 in Teilzeit, 75% BU, das sind 30 Wochenstunden. Damit kann ich nach knapp 6 Stunden Arbeit gegen 14 Uhr Feierabend machen  und das o.g. Kind vom Kindergarten abholen. Dann haben wir Zeit ggf. noch etwas einzukaufen und fahren dann nach Hause. Und klar fällt da Care-Arbeit an: Küche aufräumen, Wäsche waschen, aufhängen, einräumen, putzen, mit den Kindern Quartett spielen, Abendessen vorbereiten. Aber auch: Quartett spielen, mit den Kindern rumalbern, ernsthafte Gespräche  über Kindergartenregeln oder Schulaufgaben führen, Legotürme bauen.
Oft muss ich dann abends nochmal weg zu Arbeitsterminen. In der Zeit verbringe ich aber viel Zeit mit den Kindern (der Große kommt dann irgendwann aus der Schule) und kann zu Hause all das regeln, was anfällt. Dazu kommen noch Arzttermine vereinbaren und wahrnehmen, Kindergeburtstagskommunikationen, Behördenkram, Banksachen, irgendwelche Turn- und Schwimmkurse. An Tagen, an denen ich lange arbeiten muss, oder abends oder am Wochenende erledigt das alles übrigens meine Frau. Ist doch klar, oder?

In der Summe teilen wir uns alles sehr gut auf. Und warum genau feiern sich Väter also so ab? Oder bekommen Frauen an Muttertag Frühstück gemacht? Ich weiß es nicht – vielleicht passt es nicht zu uns – ich weiß nur, dass wir an Christi Himmelfahrt alle zusammen Zeit verbringen können. Und wenn wir zu viert mit dem Bollerwagen und Bier durch die Gegend ziehen.

 

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.